EIWOLA

Der Eierlegendewollmilchsaulaster, kurz EIWOLA, wird ein Expeditionsmobil werden. Unser neues Zuhause mit Allrad.

Phase 1: Gut geplant ist halb gebaut

Vor dem Selbstausbau steht die Planungsphase - und daran lassen wir euch teilhaben. Warum wir meinen, künftig in einem Expeditionsmobil wohnen zu wollen und was dieses alles können soll, das steht hier:

27 Oktober
Für den einen oder anderen Blogleser dürfte dieser Artikel keine allzu große Überraschung darstel...
25 November
Ich geb’s ja zu: wir sind mit unserer EIWOLA-Planung etwas weiter, als wir es bisher kommuniziert...
24 Dezember
Ihr müsst auf Offroad-Messen und Allradviecher-Treffen, um euch Input zu holen! Das bekommen wir ...

Phase 2: Fahrzeugbau

Es ist Mitte März 2019 und wir sind noch in Portugal, als unser Mann für Koffer und Technik mit seiner Arbeit beginnt. Bis wir das Fahrzeug fertig für den Innenausbau bekommen wird es Ende Juli / Anfang August werden. Und so bekommen auch wir kaum mehr zu sehen als ihr:

Phase 3: warten auf EIWOLA

Anfang Juni, wir beziehen unsere Ausbauhalle im Erzgebirge. Wir bereiten vor, was nur geht.

Phase 4: die 100-Tage-Challenge

Soll heißen: In nur 100 Tagen wollen wir EIWOLA komplett ausgebaut haben - bevor der Winter kommt. 100 Tage für Möbelbau, Strom, Wasser, Heizung. Plus so "kleinere" Nebenbaustellen wie Lkw-Führerschein machen (nur Tanja, Andre hat ihn schon), Lackierung, ... Start: geplant für August 2019