Deutschland

Mit dem Wohnmobil Deutschland entdecken

Deutschland mit dem Wohnmobil entdecken

Was liegt näher, als das eigene Land? Nicht viel, und Deutschland ist definitiv eine Reise wert. Der Kurzurlaub im Wohnmobil, oder einfach, weil man keine Lust darauf hat, einen Teil seines Urlaubs mit der Anreise zu verbringen - gute Gründe, um schöne Regionen in Deutschland zu entdecken.

Und davon gibt es einige, insbesondere die zahlreichen Mittelgebirge: das Erzgebirge oder die Pfalz, nur einige schöne Ecken.

Deutschland, überlaufen?

Der Wohnmobil-Boom ist gerade in Deutschland zu spüren - viele Campingplätze und Stellplätze sind voll, gerade in der Hochsaison. Das heißt nicht, dass man seinen Urlaub zwischen anderen Campern eingepfercht verbringen muss.

Es gibt sie noch, die schönen Ecken, die alten, kleine Städtchen, die vielen Flüsse und Seen. Man muss sie nur finden.

Deutschland Reiseblog

Während wir im Winter lieber in den wärmeren Süden flüchten, sind wir so manch einen Sommer durch Deutschland getourt.

3 November 2019
Auch, wenn der Ausbau von Eiwola letzten Monat im Groben erledigt war, so gibt es natürlich auch ...
25 Mai 2019
Seit ungefähr sechs Wochen sind wir jetzt wieder in Deutschland, und es wird Zeit für den nächste...
30 August 2016
Wo waren wir zuletzt? Ach ja, im Osten von Polen. An einem See in Westpommern. Doch da bleiben wi...
13 Juni 2016
Ja, in diesem Jahr bekomme ich wirklich rum. Eben waren wir noch im Erzgebirge, jetzt schreibe ic...
21 Mai 2016
Im Mai zog es uns vom westlichen Teil der Republik (Pfälzer Wald) bis ganz in den Osten (Erzgebir...
1 Mai 2016
Wenn das Wetter schlecht ist rückt es automatisch in den Vordergrund. Hängt am Morgen alles voll ...
10 April 2016
Nach einer schönen Woche am Rhein geht es für eine Woche in den Schwarzwald. Das Auto ein bissche...
28 August 2015
Meine weitere Reiseroute nach Norden führte mich fast zwangsläufig von Sachsen nach Brandenburg. ...
15 August 2015
Da sind wir nun unterwegs, seit drei Wochen düsen Tizon und ich durch Deutschland, im (fast) fert...
31 Juli 2015
Da sind wir nun: der Wohnmobilausbau ist vollbracht, aus dem Haus sind wir ausgezogen, und der al...

Meine Wohnmobil-Reiseberichte: im Osten und Süden Deutschlands unterwegs

Meine allererste Tour mit meinem selbst ausgebauten Camper ging schnurstracks ins Elbsandsteingebirge. Da war ich bereits einmal als Kind, kurz nach dem Mauerfall. Und dass es da schön ist, soweit wusste ich noch …

Im Sommer durch Deutschland touren, die schönen historischen Städtchen erkunden, in den Mittelgebirgen wandern gehen, hier und da an einem Fluss oder See die Nacht verbringen. Ja, auch das geht noch in Deutschland. Aber eben nicht überall, und auch nicht mehr so leicht wie früher. Auch die Campingplätze und Stellplätze werden immer voller. Was nicht heißen muss, dass man nichts mehr findet. Es ist wie überall im relativ dicht besiedelten Europa: wer die touristischen Hotspots etwas meidet, und eher auf die weniger prominenten Perlen aus ist, der wird finden.

Wohnmobil Deutschland Tour durch die Pfalz

So kommt es auch, dass ich schon lange nicht mehr an der Nordsee oder Ostsee war. Auch bekannte Seen wie Bodensee oder Chiemsee – nicht mein Ding. Denn hier ist so viel los, kaum ein lauschiges Plätzchen ist zu finden. Selbst das Elbsandsteingebirge, vor einigen Jahren eher noch ein Geheimtipp, ist schon fast zu voll. Doch auch ein schönes Beispiel dafür, dass Alternativen nicht weit sind: die Böhmische Schweiz, das Erzgebirge und das Fichtelgebirge sind nicht weit. Und sind ebenfalls wunderbare Wandergebiete. Hier kann man mit dem Wohnmobil auch eher noch frei stehen, man findet viel Platz auf den Campingplätzen, in den Gemeinden auch oftmals einen kostenlosen Wohnmobilstellplatz. Während sie im Elbsandsteingebirge schon nur für das Parken tagsüber auf dem Wanderparkplatz kräftig kassieren.

Ostdeutschland mit dem Wohnmobil

In ganz Deutschland gibt es nicht nur schöne Natur, sondern auch alte Städte und Städtchen. Sie sind gepflegt, restauriert, herausgeputzt, wie in kaum einem anderen europäischen Land. Und auf jeden Fall ein Ausflug wert. Überhaupt, eines der großen Vorteile, wenn man mit dem Wohnmobil durch Deutschland tourt: nirgendswo sonst ist die Dichte an Eisdielen so hoch wie in Deutschland – wahrscheinlich noch nicht einmal in Italien.

Schwäbische Alb Wohnmobiltour

Eine Wohnmobiltour durch Deutschland hat so seine Vorzüge – angefangen damit, dass man unterwegs viel leichter mit anderen Menschen in Kontakt kommt und gute Gespräche führen kann. In Kontakt kommt man in anderen Ländern auch, aber mangels Sprachkenntnissen sind die Gespräche doch oftmals auf Smalltalk begrenzt – oder aber, man unterhält sich vornehmlich mit anderen Reisenden.

Doch nicht alles ist rosig. Wenn der deutsche Platzwart auch überall anzutreffen ist, in Deutschland ist er naturgemäß vermehrt zu finden. Egal, ob Freistehen oder auf dem Campingplatz: wird etwas als nicht korrekt eingestuft, wird schonmal der Chef oder das Ordnungsamt gerufen.

Deutschland Wohnmobiltour alte Städte

Das Freistehen in Deutschland ist grundsätzlich möglich – man muss sich jedoch etwas mehr Mühe geben. Alleine aufgrund der Vielzahl der Wohnmobile sind Plätze, die in den einschlägigen Campingapps verzeichnet sind, eher suboptimal – zumindest, wenn sie touristisch halbwegs interessant gelegen sind und das Wetter gut ist. Naturfreunde, die gerne einsam stehen, finden aber auch hier noch das eine oder andere Schätzchen.

Wohnmobil Wildcamping Deutschland