Heißer Sommer, kühles Wasser – allzu gerne hängen wir am See rum. Doch das tundann meist auch Millionen von Moskitos, und so muss man was gegen Mückenstiche zu unternehmen. Und zwar in zwei Phasen: erst die Mücken abwehren. Und wenn es dann doch passiert ist, die Mückenstiche behandeln. Beides bitte möglichst ohne Chemie.

Wohooo, wir haben jetzt auch eine Trockentoilette im Wohnmobil. Was also liegt näher, sich in die Riege der zahlreichen Campingblogs einzureihen, und einen Ratgeberartikel zum Thema „Trockentrenntoilette im Wohnmobil selber bauen“ zu schreiben?

Aber nicht doch, gibt es ja schon. Außerdem habe nicht ich unsere Trockentoilette gebaut, Andre war das. Befasse ich mich also einfach lieber damit, welche Variationen von Campingklo es überhaupt gibt. Denn die Campingtoilette für Wohnmobil, Camper und Wohnwagen scheint ein Thema von höchster Brisanz zu sein. Jeder stellt sich die Frage: welches ist denn jetzt die beste Toilette für unterwegs?

Die Frage kommt immer wieder: » Wie machst du das mit dem Internet im Ausland?« Wie ja bekannt ist, lebe ich im Wohnmobil und arbeite online – und richtig gutes Internet im Wohnmobil zu haben spart Zeit und Nerven. Zur einmaligen und endgültigen Beantwortung aller wiederkehrenden Fragen soll dieser Ratgeber dienen. Dabei gehe ich auf verschiedene Konstellationen ein: vom Teilzeitreisenden, der unterwegs einfach nur eine Internetverbindung zum Rumsurfen haben möchte. Bis hin zum Digitalen Nomaden, der mit seinem Wohnmobil durch Europa tourt und maximale Ansprüche an hat.