Seit ungefähr sechs Wochen sind wir jetzt wieder in Deutschland, und es wird Zeit für den nächsten Reiseblog. Doch irgendwie habe ich nur wenige Bilder geknipst, und unsere Tour durch Baden-Württemberg und Bayern ist primär organisatorischer Natur, hat also recht wenig mit dem Reisen an sich zu tun. Was aber durchaus interessant ist: meine Wahrnehmung der alten Heimat nach fast drei Jahren im Ausland.

Ja, in diesem Jahr bekomme ich wirklich rum. Eben waren wir noch im Erzgebirge, jetzt schreibe ich schon aus Kleinpolen. Frei an einem Stausee stehend, mitten im Nirgendwo, nahe der tschechischen Grenze. Mit grandios günstigem LTE-Internet. Doch von vorne. Was bisher geschah: