Wer Reiseblogs liest, der kennt sie: die Superlative in Überschriften, die auf Artikel hinweisen, die man unbedingt gelesen haben muss. »Die 8 wunderschönsten Strände am Mittelmeer«, »Die 5 hippsten Städte Europas« oder »Die ultimative Packliste für Camper mit 3 Hunden und 4 Kindern« . Scheinbar ziehen solche Blogbeiträge und so wird es langsam echt Zeit, dass ich auch sowas raushaue.