So, das ist er nun für’s Erste, mein fast fertiger Wohnmobilausbau. Ich bin unterwegs, fertiger wird es in nächster Zeit also nicht. Ja, die Bilder sind einigermaßen unsortiert. Dafür aber jeweils direkt unterm Bild kommentiert.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der Blick nach hinten am Abend: Licht dank LED-Einbauleuchten.

oberschrank

Hängeschränke überm Bett am Tage: mit viel Kopffreiheit und jede Menge Stauraum für Klamotten und mehr.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ablage überm Fahrerhaus: Gehört zu den wenigen noch nicht ganz fertig gewordenen Dingen, muss noch verkleidet werden. Aber es passt trotzdem viel rein! Die Plastikboxen gibt es bei Thomas Philipps, in allen erdenklichen Größen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Arbeitsplatz im Sommer: ein recht großer Tisch und das kleine Dreieckssegel. Der Strom kommt aus der Versorgerbatterie, das Internet von der Campingplatz-Rezeption.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

12V und 5V (USB) – Steckdosen im Büro. Laptop läuft auf 12V, Handy und Boxen über USB, ein kleiner 150Watt Wechselrichter macht den Rest.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nochmal die Technikecke, in recht aufgeräumtem Zustand: mit 150W Wechselrichter, Sat-Modem, Kabelsalat, 12V Steckdosen, Antenne fürs Mobilfunk …

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Das einzige NICHT selbst gebaute Stück Bambus 😉 Für das bisschen Kleinkram das sonst immer rumfliegt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Eckbank ohne Auflagen. Es sind drei Klappen: Links Batterien / Elektro, Mitte für Dreckwäsche, Rechts WC + Werkzeug.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Elektrobox: Batterien, Laderegler und dahinter Trennrelais, Plusverteiler, hinten der große Wechselrichter. Mag etwas chaotisch aussehen, hält aber 🙂

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Werkzeugbox inklusive Chemie-Notfall-Klo.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein Blick nach Hinten am Tage.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein Kühlschrank. Seltener in Betrieb als geplant (er ist einfach fast immer leer)

sideboard

Das Sideboard mit eingebautem Tisch.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Unterm Schreibtisch befinden sich drei Klappen. Das hier ist die Oberste, der Vorratsraum.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Unterste: Linker Korb = Badezimmerschrank, Rechter Korb = Hauswirtschaftsraum (Putzen und so)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Sitzen, arbeiten, rumlümmeln …

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mehrfachsteckdose, Fernbedienung für Wechselrichter und Laderegler mit Display.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Unter der Spüle: Raum für Kochgeschirr, Geschirr, Besteck usw.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Großzügiges Waschbecken: Spülen, Waschen, …

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mit Abdeckung drauf wird es eine Arbeitsfläche.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Es passen auch beide Kochplatten drauf (einmal Gaskocher, einmal Stromkochplatte).

solarmodule

Aus dem Dachfenster rausfotografiert: die Solarmodule.

Die Roomtour wird noch erweitert, denn das fehlt noch:

womoleben-womo

Update Sommer 2016: Hier siehst du mein Upgrade im Frühjahr 2016. Es gab ein paar Verbesserungen, technischer wie optischer Natur. Neue Vorhänge, gedämmtes Licht und größere Tanks für Wasser / Abwasser hat es gegeben.

Auch unterwegs haben sich ein paar Kleinigkeiten getan. Als Abgrenzung zum Fahrerhaus gab es einen übergroßen Chinateppich. Der ist super, nicht nur als Sichtschutz auf Wohnmobilstellplätzen, sondern auch zur Temperaturregulierung. Und mit wenigen Handgriffen ist er ausgerollt und wieder zusammengepackt.

Hat dir dies gefallen?