Du bist hier: crosli.de » Lifehacking » Rumtreiber » Tanja

Ja, ich habe meine eigenen Interviewfragen selbst beantwortet. Tanja.


KURZINTERVIEW

Stell dich bitte kurz vor

Tanja Moosmann

Mein Name ist Tanja (Baujahr 1980) und mir gehört crosli.de. Ich arbeite, lebe und reise „on Tour“, zusammen mit meinem Hund Tizon. Losgefahren bin ich im Sommer 2015, alleine, im selbst ausgebauten Kastenwagen. Seit einigen Monaten jedoch verbringe ich deutlich mehr Zeit im Wohnmobil von Andre. Ihn habe ich beim Überwintern in Portugal kennen gelernt. Und so bin ich im Frühjahr 2016 direkt mal bei ihm eingezogen, samt Hund.

Warum und seit wann lebst du im Wohnmobil?

Sechs Jahre Winter im Schwarzwald waren einfach genug. Ich hatte beschlossen woanders hinzuziehen, wusste aber einfach nicht wohin. Also einfach nirgends hinziehen, sondern umherziehen? Mit dem Wohnmobil in den warmen Süden, diese Idee hörte sich echt gut an. Ich hatte bereits zweimal mehrwöchige Winteraufenthalte in Südfrankreich absolviert, davon wollte ich mehr. Und die Vorzüge eines Wohnmobils leuchteten mir schnell ein. Weil ich kein passendes Fahrzeug für mein Budget finden konnte habe ich mir einfach selbst eines gestrickt, innerhalb von 4 Monaten einen Ducato ausgebaut. Ende Juli 2015 bin ich dann los.

Was ist das Besondere an deinem Fahrzeug?

Weil ich einfach kein für mich passendes Wohnmobil von der Stange finden konnte habe ich kurzerhand selbst eines ausgebaut: Ein Ducato L2H2. Er ist kompakt, schnell und wendig. Perfekt für kleine französische Dörfer. Und die Stadt. Den Ausbau habe ich mit Bambus und Esche – Leimholz realisiert. Das schwerste Holz, das man sich aussuchen kann. Trotzdem habe ich noch über 700kg Zuladung, im reisefertigen Zustand. Trotz seiner kompaketen Ausmaße kann er in Sachen Autarkie punkten: mit Extrakanister und Solardusche reichen 100l Frischwasser bis zu eine Woche lang, bei sparsamer Handhabung. Und stromautark bin ich sowieso, dank großzügig dimensionierter Solaranlage.

Wie finanzierst du das?

Ich bin bereits seit 2009 selbständig, und fahre zweigleisig: Einmal betreibe ich verschiedene Onlineprojekte, über die ich zeit- und ortsunabhängig mein Geld verdiene. Dann habe ich Kunden, um deren Marketing ich mich kümmere – schwerpunktmäßig im Onlinebereich.

Wo treibst du dich im Sommer / Winter so rum?

Am liebsten da, wo es warm ist. Wassernähe (Fluss, See, Meer, Ozean) ist immer gut, unberührte Natur, Ruhe und nette Menschen können ebenfalls nicht schaden. Diesen Sommer waren wir in Polen, gerade der Süden war toll. Portugal jedoch ist mein absoluter Favorit. Hier stimmt einfach alles.

Wo bist du schon mal so richtig hängen geblieben, weil es einfach zu schön war?

Ducato Bett

Es gibt ein paar Flecken, da könnte ich ohne Weiteres 2 Wochen oder länger stehen bleiben. Unser Lieblingsplatz in den Hügeln der Algarve, mit der tollen Weitsicht. Oder dieser eine Platz an dem polnischen See, wo man direkt aus dem Womo raus und rein ins Wasser springen kann. Es sind eher die ruhigen Plätze inmitten der Natur, die zum Verweilen einladen.

Was liebst du an deinem Leben im Womo?

Da gibt es so viele Dinge. Die morgendliche Gassirunde heute Morgen am Strand. Meine aktuelle Aussicht – wenn ich vom Laptop aufblicke, sehe ich die Dünen, den Strand und das Meer. Du lernst immer neue Leute kennen, und mit den meisten liegst du auf einer Wellenlänge – einfach, weil sie eine ähnliche Lebensweise wie du haben.

Welche Tücken hat dieser Lebensstil?

Wenn du zu viel mit Reisen beschäftigt bist, vernachlässigst du deine Arbeit. Wenn du zu viel arbeitest, dann reist du zu wenig. Das in Einklang zu bringen ist nicht einfach.

Wirst du in 10 Jahren noch im Wohnmobil leben?

Wer weiss das schon. Ich hatte ursprünglich geplant nur ein Jahr unterwegs zu sein, mich dann wieder irgendwo niederzulassen. Das Jahr ist längst rum. Was ich mir nicht vorstellen kann ist wieder fest in Deutschland zu wohnen. Portugal wäre da weitaus weniger außerhalb des vorstellbaren Spektrums …

Zum Abschluss: dein Lebensmotto / Lieblingszitat?

Immer wenn der Mensch anfängt, seine Zukunft zu planen, fällt im Hintergrund das Schicksal lachend vom Stuhl.

(Wilhelm Busch)


Das Reisemobil

Ducato Wohnmobil
BasisfahrzeugFiat Ducato L2H2
Ausbauselbst geklöppelt
Verbrauch / 100km9,5l
Solarpower260Wp flach
Aufbaubatterie AGM 360Ah
Wassertankvolumen70l Frischwasser / 70l Grauwasser
Die KlofrageKassette
Bisher bereiste Länder5 (Stand Nov. 2016)
Maximale Freistehdauer6 Tage
LieblingsreiselandPortugal

Mehr Bilder

ducato-fruehstueck-frankreich


crosli-hund-im-wohnmobil

Tanja Hier schreibt Tanja

Möchtest du mehr über mich & crosli erfahren, klicke hier. Die Kommentarfunktion auf crosli ist deaktiviert. Wenn du Fragen, Feedback oder was Sonstwas loswerden möchtest, dann schreib mir doch. Hast du was gelernt oder dich gut unterhalten? Gerne kannst du was zurück geben, dich erkenntlich zeigen - ohne dass es dich mehr kostet. Nutze einfach diesen Link zu Amazon für deine nächste Onlineshoppingtour.

Hinweis: Mit und gekennzeichnete Links sind Affiliatelinks. Bestellst du etwas über solch einen Link erhalte ich eine Provision.