Du bist hier: crosli.de » Lifehacking » Rumtreiber » Sonja & Ernst

Sonja und Ernst lernte ich erstmals im Winter 2015/2016 an der Algarve kennen. Mit ihrem außergewöhnlichen Wohnmobil (inklusive Dachterasse) erkunden sie Europa – und zwar ganz gemütlich. Tanja.


KURZINTERVIEW

Ein großes Dankeschön an Ernst für die Beantwortung der Fragen!

Stellt euch bitte kurz vor

ernst-interview

Wir sind Sonja John (63) und Ernst Tollknaepper (56). Verheiratet sind wir seit knapp 25 Jahren. Sonja war bis zur Rente Steuerfachfrau und ich war Programmierer. Kinder haben wir keine aber wir lebten immer mit zwei Katzen. Aber für das Wohnmobilleben war das keine Option. Gelebt haben wir in Wuppertal in einer schönen Eigentumswohnung.

Was ist das Besondere an eurem Fahrzeug?

Unser Alpha Sunshine 860 ist unser erstes Wohnmobil überhaupt. Wir haben uns zwei Jahre vor unserem Reisestart einen Anforderungskatalog erstellt und haben ein dazu passendes Wohnmobil gesucht. Den Alpha haben wir im Internet gefunden und er kam unserer Liste am nächsten. Nach zwei Testjahren und noch einigen Umbauten waren wir mit dem Ergebnis zufrieden und fahren ihn sehr gerne. Er erfüllt unsere Anforderungen, auch den nach etwas Luxus. Außerdem haben wir ihn so weit umgebaut, dass wir längere Zeit autark stehen können.

Warum und seit wann lebt ihr im Wohnmobil?

ernst-womo

Als Sonja sich 2010 Gedanken über ihren Ruhestand gemacht hat sind wir alle möglichen Ideen durchgegangen. Eine der zentralen Punkte war, dass Sonja noch etwas von der Welt sehen wollte. Also haben wir alle Möglichkeiten berechnet und sind dann auch relativ schnell zum Ergebnis Wohnmobil gekommen. Obwohl wir überhaupt keine Erfahrung mit Womos hatten. Zwar war uns von früher Camping nicht unbekannt aber ein Womo hatten wir noch nie von innen gesehen. Es war auch klar, dass wir bei unseren finanziellen Möglichkeiten nur Alles oder Nichts spielen konnten. Also alles verkaufen und komplett ins Womo ziehen. Und genau das haben wir dann konsequent umgesetzt.

Wie finanziert ihr das?

Sonjas Rente und Erspartes. Wenn keine Katastrophen passieren, dann sollte es bis zum Lebensende reichen.

Wo treibt ihr euch im Sommer / Winter so rum?

Wir sind ja noch in der Anfangsphase. Bisher waren wir im Sommer in Deutschland. Denn es gab noch viele Ecken, die wir noch nie gesehen hatten. Im Winter waren wir bisher in Spanien und Portugal. 2017 wollen wir mal komplett in Portugal bleiben denn uns gefällt dieses Land sehr gut.

Wo seid ihr schon mal so richtig hängen geblieben, weil es einfach zu schön war?

ernst-sonja-klippen

Hängen geblieben? Je nachdem, wie man das sieht. Es ist schon öfters passiert, dass wir mal vier Wochen irgendwo standen. Aber das ist auch so ziemlich unsere Schmerzgrenze. Dann zieht es uns doch weiter. Ausnahme war ein vier monatiger Aufenthalt in Yecla/Spanien. Wir haben in der Zeit den verunglückten Björn vertreten. Aber das war deutlich über unserer Schmerzgrenze.

Was liebt ihr an eurem Leben im Womo?

Die Unabhängigkeit. Wir haben es lieben gelernt, jederzeit woanders leben zu können.

Welche Tücken hat dieser Lebensstil?

Für mich als Internet-Junkie ist die Traffic-Begrenzung bei Mobilfunkverträgen das Härteste. Schlechtes Wetter ist natürlich nicht so toll, aber meistens ist es nicht von langer Dauer. Zumindest dort, wo wir sind. Manchmal vermisse ich eine Motorrad- oder Cabrio-Tour. Besonders, wenn wir mal wieder durch tolle Landschaften fahren.

Werdet ihr in 10 Jahren noch im Wohnmobil leben?

Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir dieses Leben so lange genießen werden, wie unsere Gesundheit das erlaubt. Ob danach noch etwas kommt werden wir sehen.

Auf welche Frage hättest du noch eine interessante Antwort?

Ob mich das normale Leben noch interessiert? Oh ja, ich bin eigentlich gut informiert was Politik, Wirtschaft oder Gesellschaft angeht. Und das wird auch so bleiben . Ich bin ein sehr politischer Mensch.

Zum Abschluss: dein Lebensmotto / Lieblingszitat?

Träume nicht Dein Leben
sondern lebe Deinen Traum

(Quelle unbekannt)


Das Reisemobil

tollknaepper-wohnmobil
BasisfahrzeugIveco Turbo Daily 59-12
AufbauAlpha Sunshine 860
Verbrauch / 100km15 l Diesel
Solarpower500 Wp flach
Aufbaubatterie AGM 360Ah
Wassertankvolumen400l Frischwasser / 160l Grauwasser
Die KlofrageTrennklo Separett Villa 9010
Bisher bereiste LänderDeutschland, Frankreich, Spanien, Portugal, dann ansatzweise Holland, Belgien, Österreich, Schweiz, Italien (Stand Nov. 2016)
Maximale Freistehdauer14-20 Tage (dann ist Frischwasser meistens alle)
Lieblingsreiseland Portugal

Mehr Bilder

sonja-kochen-im-wohnmobil


ernst-sonja-vor-wohnmobil
sonja-stellplatz

Tanja Hier schreibt Tanja

Möchtest du mehr über mich & crosli erfahren, klicke hier. Die Kommentarfunktion auf crosli ist deaktiviert. Wenn du Fragen, Feedback oder was Sonstwas loswerden möchtest, dann schreib mir doch. Hast du was gelernt oder dich gut unterhalten? Gerne kannst du was zurück geben, dich erkenntlich zeigen - ohne dass es dich mehr kostet. Nutze einfach diesen Link zu Amazon für deine nächste Onlineshoppingtour.

Hinweis: Mit und gekennzeichnete Links sind Affiliatelinks. Bestellst du etwas über solch einen Link erhalte ich eine Provision.